BMW R75 Militärmodellbau

Modellbauforum für Jets, Warbird und Panzer

Baubericht BMW R75 1:9

Auf dieser Seite findet ihr einen Teilauszug des Bauberichts von der BMW R75 im Maßstab 1:9. Um den gesamten Baubericht der BMW R75 lesen zu können bedarf es einer Anmeldung im Militärmodellbau-Forum.

BMW R75 im Maßstab 1:9 (von Robert Döpp)

Ausgangspunkt war ein ziemlich berühmtes Bild aus dem Kessel von Falaise, das vier Fallschirmjäger auf einer BMW R75 zeigt. Insofern war von Beginn an klar, dass die Figuren einen sehr großen Anteil der Arbeit ausmachen würden. Leider zeigt das Bild ein paar Besonderheiten, die einen genauen Nachbau schwierig machen.

Der Anfang des Projektes war natürlich das Motorrad. Eigentlich wollte ich in dieses etwas weniger Arbeit investieren als in die Zündapp, weil die BMW längst nicht so faszinierend schön durchkonstruiert war wie ihr direktes Konkurrenzmodell und außerdem klar war, dass viele Details am Ende durch die Figuren verdeckt würden. Es sollte anders kommen. Auch wenn der Aufwand gegenüber der Zündapp vergleichbar war, musste ich zusätzlich den kompletten Rahmen sowie die Telegabel selber bauen, weil die Bausatzteile anders als bei dem Zündapp-Modell einfach zu schlecht waren. Auch der Motor erforderte noch weitergehende Eingriffe, da die ganze Getriebeeinheit des Modells komplett am Original vorbeiging.

.... zum gesamten Baubericht >>

  • Maßstab: 1:9
  • Materialien: Teile in Messing, Kupfer, Kunststoff, Resin

 

 

 

 

BMW R75 (#28 Robert Döpp)

Hallo zusammen,

nach einer gefühlten Ewigkeit habe ich es endlich geschafft, die BMW endgültig fertigzustellen. Es hing lange an den Kübelwagen-Reifen als Vorderrad bzw. eines der Ersatzräder, die ich anfertigen lassen musste. Deswegen habe ich zwischendurch auch schon mit der Figurenbemalung angefangen. Da ist allerdings auch noch längst kein Ende absehbar. Na ja, zumindest ist die BMW schon mal auf ihrem Sockel und staubsicher verstaut, so dass die Zeit nicht drängt. Anbei ein paar Eindrücke. Ich hoffe, das Ergebnis gefällt Euch soweit.

 

 

 

BMW R75 (#37 Robert Döpp)

Hallo zusammen,
nach all dieser Zeit habe ich es endlich geschafft, die Figuren fertig zu bemalen und auf der BMW zu platzieren. Alles zusammen ist jetzt auf einem Drehteller fixiert, den ich in den Dioramensockel integriert habe. Besonders stressig war es, die Tanrmuster der "Knochensäcke" zu malen. Gerade diese Unmengen von kleinen Strichen haben echt Nerven gekostet. Man könnte fast meinen, das Muster wurde entworfen, um nicht im Modell nachgebaut zu werden...Als Abschluss habe ich aus dem Originalbild via "Photoshop" das Motorrad entfernt und das Ergebnis als Hintergrund für mein Modell verwendet. Ich habe ein bisschen mit den Farben experimentiert und mir gefällt im Augenblick die leicht "entfärbte" Version am besten.